HD-Ergebnisse

 


Vorab ein großes Dankeschön an alle "Welpenkäufer" für die Mitarbeit. Nur durch die Überprüfung der Nachkommen können wir einschätzen wie unsere Elterntiere vererben.

 

HD steht für Hüftgelenksdysplasie und betrifft in der Regel alle Hunderassen, wobei kleinere Rassen prozentual weniger HD-Fälle besitzen. Genaueres über die HD können Sie unter

www.airedale-kft.de nachlesen hier der direkte LINK

 

Die Beurteilung der HD erfolgt durch eine Röntgenuntersuchung. Das angefertigte Röntgenbild wird anschließend vom Tierarzt zur weiteren Auswertung zum Kft geschickt, der wiederum alle Röntgenbilder zu einem Gutachter mit Sitz in Berlin weitersendet.

 

Die Beurteilung erfolgt anhand einer graduellen Einteilung:

HD-A = frei - keine HD ; HD-B = Grenzfall - Übergangsform

HD-C = leicht - leichte HD ; HD-D = mittel - mittelschwere HD ; HD-E = schwer - schwere HD

Wurf Elterntiere Anzahl Welpen geröntgt HD - A HD - B HD - C HD - D HD - E
A-Wurf (20.02.2005)  Sky von Argonaut (HDF A2)

Bond vom Sellhornshof (HDF A2)

7 7 7 - - - -
B-Wurf (08.05.2006)  Sky von Argonaut (HDF A2)

Astor vom Stevertal (HDF A1)

11 11 11 - - - -
C-Wurf (25.12.2007)  Amy ad Susatum (HDF A2)

Union Jack von Arhonaut (HDF A1)

10 6 6 - - - -
                 
Gesamt   28 24 24        
                 
Anteil (Prozent)     86 % 100 % - - - -